693 Zitate und 35 Gedichte über Freude.

Seite: 2

Die Augen gehn ihm über,
Es muß vor Freude sein.

Wilhelm Müller (1794 - 1827), genannt Griechen-Müller, deutscher Liederdichter (Wander-, Müller-, Griechenlieder) und Philhellene

Quelle: Müller, W., Gedichte. Siebenundsiebzig Gedichte aus den hinterlassenen Papieren eines reisenden Waldhornisten, 1821

Die Kunst zu erfreuen besteht darin, selbst erfreut zu sein.

William Hazlitt (1778 - 1830), englischer Essayist

Quelle: Hazlitt/Hunt, The Round Table, 2 Bde., 1817. On Manners

Mein Amt und Adel ist ein Freudeschaffen.

Friedrich Lienhard (1865 - 1929), deutscher Schriftsteller, von 1920-1928 Herausgeber der Zeitschrift »Der Türmer«; Vorkämpfer der Heimatkunst; schrieb Dramen, Essays, Gedichte, Aphorismen und Romane