1773 Zitate und 121 Gedichte über Freundschaft.

Seite: 190

Der Freundschaft entzieht ihre Größe, wer sie allein für günstige Gelegenheiten schließt.

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), 62 n. Chr. 9. Brief. Übers. Aphorismen.de
Originaletxt: Detrahit amicitiae maiestatem suam qui illam parat ad bonos casus

Welcher Schmerz kann tiefer uns verwunden als ein schlechter Freund?

Sophokles (497/96 - 406/5 v. Chr.), griechischer Flottenbefehlshaber, Tragödiendichter und Schauspieler, bekleidete zeitweise hohe Staatsämter

Quelle: Sophokles, Antigone, ca. 442 v. Chr. Herausgegeben von J.J.C. Donner, Akademische Verlagshandlung C.F. Winter, Heidelberg 1842. Kreon