111 Zitate und 5 Gedichte über Gast.

Schlimmer als Einsamkeit: ungebetene Gäste.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Nicht jeder, der kommen will, ist willkommen.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Quelle: Ludin, Einfach ins Blaue, Brunner Verlag 1998

Mancher bringt Freude, wohin er auch geht, ein anderer, wann immer er geht.

Oscar Wilde (1854 - 1900), eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Am meisten erfreut man seine Gäste durch das Äußern dummer Gedanken.

Emily Dickinson (1830 - 1886), Emily Elizabeth Dickinson, US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin

Willst du wiederkommen zum Schmaus,
singe beim ersten dein Lied nicht aus.

Wilhelm Müller (1794 - 1827), genannt Griechen-Müller, deutscher Liederdichter (Wander-, Müller-, Griechenlieder) und Philhellene