85 Aphorismen und 36 Gedichte über Geburtstag.

Seite: 6

Geburtstage sind etwas Herrliches! Je mehr man davon genießt, desto älter wird man!

© Willy Meurer (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Man ist geduckt, geschockt, verwirrt
und merkt, daß man schon fünfzig wird.
Man schaut die andern an - mit List,
stellt fest, daß man erst fünfzig ist.

© Armin Halle (*1936), ehem. Chefredakteur "Aktuelles-Presse-Fernsehen", Chefredakteur SAT.1, Hamburg, Chef-Moderator SAT.1, heute Medientrainer für Führungskräfte, ausgezeichnet mit der »Goldenen Kamera« für seine Arbeit bei SAT.1

Geburtstag ist noch lange kein Grund, älter zu werden.

© Peter Silie (*1938), eigentlich Klaus Klages, deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger

Geburtstage: nummerierte Vergänglichkeit.

© Markus M. Ronner (*1939), Schweizer Theologe, Autor und Aphoristiker

Quelle: »Treffende Pointen zu Geld und Geist«, Ott Verlag Thun, Ausgabe 2000

Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen.

Mark Twain (1835 - 1910), eigentlich Samuel Langhorne Clemens, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker