382 Zitate und 13 Gedichte über Geist.

Seite: 2

Läuft man hinter dem Geist her, so erwischt man die Dummheit.

Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689 - 1755), Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède de Montesquieu, französischer Staatstheoretiker und Schriftsteller

Nur was der Geist geschaffen hat, versteht er.

Wilhelm Dilthey (1833 - 1911), deutscher Philosoph, Geschichts- und Literaturwissenschaftler

Quelle: Dilthey, Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften, 1910

Man müßte die Geistesblitze aus den Irrenhäusem sammeln, man fände viele.

Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689 - 1755), Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède de Montesquieu, französischer Staatstheoretiker und Schriftsteller

Der Geist ist der Gott in uns.

Aristoteles (384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platons, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

Quelle: Aristoteles, Protreptikos