111 Zitate und 1 Gedicht über Gerücht.

Seite: 11

Gerüchte sind wie Polypen: das Verwunden und Zerstören vervielfacht sie.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Quelle: Jean Paul, Titan, 4 Bde., 1800-1803. Dritter Band. 21. Jobelperiode. 92. Zykel

Glauben wir immer nur die Hälfte von dem Guten, das man von uns sagt, und von dem Bösen, das man über andere ausstreut.

Jean Antoine Petit-Senn (1792 - 1870), genannt John Petit-Senn, französisch-schweizerischer Lyriker

Quelle: Petit-Senn, Sprüche des neuen Genfer Philosophen (Bluettes & Boutades), nach der 5. Auflage frei bearbeitet von Franz August Stocker (2. durchgesehene deutsche Ausgabe), 1883