44 Zitate und 3 Gedichte über Gleichberechtigung.

Seite: 3

Den Sprung in den Glauben kann mir niemand abnehmen.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller

Er forderte volle Gleichberechtigung.
Von Gleichverantwortung wollte er nichts wissen.

© Erhard Schümmelfeder (*1954), deutscher Erzieher und Schriftsteller

Quelle: Schümmelfeder, Denkzettel eines Zweiflers. Unzensierte Gedanken, 2013