211 Aphorismen und 6 Gedichte über Gleichgültigkeit.

Er aber, sag’s ihm, er kann mich im A. lecken.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand, 1773. 3. Akt, Götz zum Trompeter

Man kann immer nett zu jenen sein, die uns nichts angehen.

Oscar Wilde (1854 - 1900), eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Gleichgültigkeit ist die Rache, die die Welt an der Mittelmäßigkeit nimmt.

Oscar Wilde (1854 - 1900), eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Quelle: Wilde, Vera oder Die Nihilisten (Vera; or, The Nihilists), 1880