2099 Zitate und 135 Gedichte über Gott.

Seite: 222

Wenn du doch Gott nicht kennst, woher weißt Du denn, daß du nichts Gott Ähnliches kennst?

Augustinus Aurelius (354 - 430), Bischof von Hippo, Philosoph, Kirchenvater und Heiliger

Quelle: Augustinus, Selbstgespräche (Soliloquia)

Gott hält sich Leibeigene.

© Raymond Walden (*1945), Kosmopolit, Pazifist und Autor

Quelle: Walden, Sequenzen von Skepsis, Aphorismen-Reihe seit 2009, siehe hierzu: raymond-walden.blogspot.com

Des Herrn Wort hat mich in Klagen versetzt;
Auf sein Wort vergeht oben der Himmel von selbst: berghoch ist sein Wort!

Marduk (hebräisch Merodach), Stadt- und später Reichsgott von Babylon; besiegte und tötete Tiamat, die chaotische Macht des Urmeeres; erhielt als Preis von den Göttern die Herrschaft

Babylonischer Hymnus auf das Wort Marduks

Der Frömmler hält Gott für ein ganz beschränktes Wesen.

Emanuel Wertheimer (1846 - 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft

Quelle: Wertheimer, Aphorismen. Gedanken und Meinungen, 1896