44 Zitate und 2 Gedichte über Großzügigkeit, Edelmut.

Denn nichts ist großzügig, was nicht zugleich gerecht ist.

Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

Quelle: Cicero, Von den Pflichten (De officiis), 44 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Nihil est enim liberale, quod non idem iustum

Nützliche Verschwendung des Überflusses ist edle und große Sparsamkeit.

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 - 1747), französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller

Quelle: Vauvenargues, Reflexionen und Maximen (Introduction à la Connaissance de l’Esprit Humain, suivie de Réflexions et maximes), 1746, übersetzt von Fritz Schalk, in: Die französischen Moralisten, 1938