310 Zitate und 10 Gedichte über Gute Tat.

Seite: 3

Das Gute tust du nicht, um zu empfinden Lust;
Die Lust empfindest du, weil du das Gute tust.

Friedrich Rückert (1788 - 1866), alias Freimund Raimar, deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer arabischer, hebräischer, indischer und chinesischer Dichtung

Künftige Wohltaten so vorbereiten heißt: sie in den Augen des Himmels schon erwiesen haben.

Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781), deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph der Aufklärung

Quelle: Lessing, G. E., Minna von Barnhelm, oder das Soldatenglück, 1767

Warte nie auf außerordentliche Lagen zum Gut-Sein, denn die alltäglichste ist die beste dazu.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge