138 Zitate und 2 Gedichte über Hören.

Ich kann es nicht mehr sehen heißt auch –
ich kann es nicht mehr hören.

© Klaus Ender (1939 - 2021), deutsch-österreichischer Fachbuchautor, Poet, bildender Künstler der Fotografie

Das Auge führt den Menschen in die Welt, das Ohr führt die Welt in den Menschen ein.

Lorenz Oken (1779 - 1851), eigentlich Ockenfuß, deutscher Naturforscher und Philosoph, gründete 1822 die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e.V.; Gründer und Herausgeber der enzyklopädischen Zeitschrift »Isis«

Schlage mich, aber höre mich an!

Themistokles (um 525 - nach 460 v. Chr.), athenischer Feldherr und Staatsmann, begann den Ausbau von Piräus zum Kriegshafen, setzte seit 483 v. Chr. in Athen den Bau einer Flotte durch und begründete damit die attische Seemacht

Quelle: Plutarch, Parallelbiographien (Vitae parallelae), entstanden ab 96 n. Chr. 11, 3. Leben des Themistokles. Zum Flottenbefehlshaber Eurybiades, der ihn mit einem Stock schlagen wollte, um ihn zum Schweigen zu bringen

Die Bedarfs-Taubheit ist eine weitverbreitete Krankheit.

© Gerd W. Heyse (1930 - 2020), auch: Ernst Heiter, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Heyse, Gehirntestate, Eulenspiegel Verlag 1981