137 Zitate und 2 Gedichte über Hören.

Seite: 14

Schwärmer hören nur sich selbst.

Jakob Wassermann (1873 - 1934), gehörte zu den erfolgreichsten und populärsten Schriftstellern der Wilhelminischen Zeit

Quelle: Wassermann, Caspar Hauser oder die Trägheit des Herzens, 1908

Jeder Laut eines lebenden Wesens hat seinen eigentümlichen Sinn, und auch die Gleichartigkeit mehrerer Laute ist nicht bedeutungslos.

Friedrich von Schlegel (1772 - 1829), deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Mit seinem Bruder August Wilhelm Schlegel gilt er als Mitbegründer der deutschen Romantik

Quelle: Schlegel, Über das Studium der griechischen Poesie, 1797

Hören beginnt mit Stille.

© Kurt Wolfgang Ringel (*1948), Chemiefacharbeiter und Diplom-Ingenieur, Freidenker aus Sachsen