44 Zitate und 1 Gedicht über Haltung.

Seite: 2

Haltung läßt sich leichter bewahren als wiedergewinnen.

Thomas Paine (1737 - 1809), US-amerikanischer Handwerker, Lehrer, Politiker, Zollbeamter und Publizist

Manche schränken sich zu Haus ein, draußen machen sie sich breit und treten anspruchsvoll auf. Diese Zwiespaltigkeit ist ein Fehler und Zeichen eines schwankenden und noch nicht zu fester Haltung gelangten Gemütes.

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), 62 n. Chr. 20. Brief. Übersetzt von Otto Apelt (1924)

Feierliche Haltung ist der Trick des Körpers,
um Fehler zu verbergen.

François de La Rochefoucauld (1613 - 1680), François VI. de La Rochefoucauld, franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller