19 Zitate und 2 Gedichte über Hausfrau.

Im Wandel der Zeiten: Wäsche
Großeltern: Waschbrett
Eltern: Holzbottichmaschine
Enkel: Hydro-Washer-Dryer

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Die eigenste Weise des Hauses, sein individueller Charakter, wird fast immer bestimmt durch die Frau.

Wilhelm Heinrich von Riehl (1823 - 1897), Wilhelm Heinrich Riehl, ab 1883 von Riehl, deutscher Journalist, Novellist und Kulturhistoriker

Wir haben in Eigenregie vergipst, geputzt, tollen Stuck freigelegt, gemalert, tapeziert und Parkett abgezogen und versiegelt. Auch Herd- und Ofenabrisse sind bemerkenswerte Erlebnisse im Leben eines Heimwerkers. Das ganze liegt bei uns zu Hause mehr in meiner Hand; ich bin auch diejenige, die die Bohrmaschinen geschenkt bekommt.

© Regine Hildebrandt (1941 - 2001), deutsche Politikerin, war von 1990 - 1999 Ministerin für Arbeit und Soziales in Brandenburg, durch ihre Glaubwürdigkeit und ihren engagierten Einsatz auf sozialem Gebiet sehr populär, galt sie als ›Mutter Courage des Ostens‹.
Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Jörg Hildebrandt

Wie nötig ist's, in der jetzigen Zeit ein angenehmes Zuhause zu haben.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Italienische Reise, 1786-88, auf der Grundlage der Reisetagebücher überarbeitet 1813-17. Rom, den 5. Juli 1787