140 Zitate und 9 Gedichte über Heldentum.

Ein Held – hochheiliger Ernst der Natur; eine Heldin – Spiel der Natur.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916), Marie Freifrau Ebner von Eschenbach, österreichische Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin

Quelle: Ebner-Eschenbach, Aphorismen, 1911

Manche werden nur deshalb Helden, weil sie das Leben mehr fürchten als den Tod.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Ich mag keine Helden. Sie machen mir zuviel Lärm in der Welt.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller