61 Zitate und 6 Gedichte über Heute.

Heute, die Folge aller Gestern.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

(...) was ich von den Deutschen halte: sie sind von Vorgestern und von Übermorgen, — sie haben noch kein Heute.

Friedrich Nietzsche (1844 - 1900), Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

Quelle: Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse, 1886. Achtes Hauptstück. Völker und Vaterländer

Dem gehört das Morgen nicht, der nicht das Heute glücklich schon zurückgelegt.

Sophokles (um 497 - 405 v. Chr.), griechischer Flottenbefehlshaber, Tragödiendichter und Schauspieler, bekleidete zeitweise hohe Staatsämter

Heut ist kein Tag wie jeder andere.
Der Tag heute ist einmalig –
wie jeder andere.

© Petrus Ceelen (*1943), belgischer Geistlicher, Psychotherapeut, Autor und Aphoristiker, arbeitete als Gefangenenseelsorger und ist seit 1992 Aids-Pfarrer in Stuttgart

Heute ist das Morgen, über das ich mir
gestern den Kopf zerbrochen habe.

© Hau Tscho Hi (*1938), eigentl. Klaus Klages, auch Kuno Klaboschke, Peter Silie oder Kniefel Knufinke (siehe: Autorenporträt: Klaus Klages)