56 Zitate und 1 Gedicht über Hygiene.

Lauter und rein sich halten, gibt mehr Wissen denn Studieren.

Heinrich Seuse (1295 - 1366), latinisiert Henricus Suso, eigentlich Heinrich von Berg, deutscher Dominikaner und Mystiker, stark beeinflusst von den Lehren des Meister Eckhart, 1831 selig gesprochen

Mit kaltem Wasser ist's nicht gesund
zu waschen deine Zähn' und Mund.

Caspar Scheidt (um 1520 - 1565), deutscher Dichter

Quelle: Scheidt (Übers.), Grobianus, 1551 (verdeutschte Übertragung von Friedrich Dedekind Hauptwerk Grobianus, 1549)

Der einzige nützliche Teil der Arzneikunst ist die Hygiene. Die Hygiene ist allerdings weniger eine Wissenschaft als eine Tugend.

Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge; wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution

Quelle: Rousseau, Emil oder über die Erziehung (Émile ou de l'éducation), 1762

Staphi über die Hygiene der Deutschen: "Eine Unterhose ist doch kein Darmfallschirm…"

© Elmar Kupke (1942 - 2018), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Quelle: Kupke, Der Stadtphilosoph 2, 1992