260 Zitate und 41 Gedichte über Ich.

Seite: 30

Das Ich ist hassenswert ... aber das der anderen.

Paul Valéry (1871 - 1945), franz. Lyriker, Philosoph und Essayist

Quelle: Valéry, Cahiers 1894-1914

Rede niemals, wenn du nicht den Drang fühlst. Erkläre dich an den Orten, die du besuchst, frei, wie du es hältst. Man wird sich an deine Weise gewöhnen.

August von Platen-Hallermünde (1796 - 1835), geboren als Graf Karl August Georg Maximilian von Platen-Hallermund, deutscher Dramatiker, Theaterschriftsteller und Lyriker

Quelle: Platen, Lebensregeln. Hergestellt nach einer Handschrift von Hanns Thaddäus Hoyer, 1817

Ich – die kleinste, frechste Minderheit.

© Vytautas Karalius (1931 - 2019), litauischer Dichter, Aphoristiker und Übersetzer deutscher Lyrik