165 Zitate und 2 Gedichte über Individualität.

Seite: 17

Bist du auch dämlich, schief und krumm:
Du bist ein Individuum.

Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)), Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel; dt. Schriftsteller, Journalist, Literatur- und Theaterkritiker der Zeitschrift "Die Schaubühne" (später umbenannt in "Die Weltbühne"), zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik

Quelle: Tucholsky, Werke 1907-1935. Aus: Schall und Rauch, in: Die Schaubühne, 20.11.1913, Nr. 47 (Theobald Tiger)

Dem Dichter geht Individualität seiner Götter weit über Charakter.

Johann Gottfried von Herder (1744 - 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer

Quelle: Herder, Kritische Wälder oder Betrachtungen, die Wissenschaft und Kunst des Schönen betreffend, nach Maßgabe neuerer Schriften, entstanden 1768/69, Erstdruck 1769. Originaltext

Menschliches Zusammenleben funktioniert nie reibungslos. Aber werden dadurch nicht unsere Ecken und Kanten weggeschliffen?

© Hubert Michelis (*1958), freier Schriftsteller

Quelle: Michelis, Bewusster und glücklicher leben durch Entschleunigung, Spica Verlag GmbH, 2019. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags