70 Zitate über Information.

Seite: 2

Gestreute Nachrichten wehen Sand in die Augen.

© Raymond Walden (*1945), Kosmopolit, Pazifist und Autor

Quelle: Walden, Sentenzen von Freiheit, Angelika Lenz Verlag 2005

In der Informationsflut gehen die Wegweiser unter.

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Der Wechsel allein ist das Beständige, Wiley-VCH Verlag 2002

Information ohne Liebe ist Desinformation.

© Stefan Fleischer (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank

Quelle: Fleischer, 40 + 40 Aphorismen, 2009

Außerhalb seines Fachgebietes konnte man dem Informatiker keine Auskunft entlocken.

© Reiner Klüting (*1955), deutscher Gymnasiallehrer und Aphoristiker

Quelle: Klüting, Werde der, den Du im nächsten Augenblick vergisst, edition winterwork 2013

Die rapide wachsende Fülle von Informationen beschert den Menschen immer größere Unsicherheit und Hilflosigkeit.

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Informationsflüsse laden ein zum Bad der Emotionen.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Gedankenflut mit Tiefgang, Engelsdorfer Verlag 2010

Alle wissen es, mit Ausnahme jener, die es wissen sollten.

© Otto Baumgartner-Amstad (1924 - 2022), Schweizer Beamter, Korrespondent des Nidwaldner Volksblattes und Volksbühnenautor