135 Zitate und 1 Gedicht über Journalismus.

Seite: 3

Wie langweilig ist das Leben von Schriftstellern und Journalisten: sich immer mit den gleichen 26 Buchstaben beschäftigen!

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Auch jene Leute, die jahrelang keinen einzigen Artikel geschrieben haben, nennen sich Redakteur.

© Ernst Probst (*1946), deutscher Schriftsteller und Verleger

Quelle: Probst, Worte sind wie Waffen - Weisheiten und Torheiten über die Medien, Grin Verlag 2009

Journalismus definiert sich als Versuch, den Zeitgeist auf Flaschen zu ziehen.

© Michael Rumpf (*1948), Dr. phil., deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Aphoristiker und Mitherausgeber der Zeitschrift ZENO (www.zeno-jahrheft.de)