54 Zitate über Karikatur.

Es gehört durchaus eine gewisse Verschrobenheit dazu, um sich gern mit Karikaturen und Zerrbildern abzugeben.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Die Wahlverwandtschaften, 1809. 2. Teil, 7. Kap.

Karikatur ist eine passive Verbindung des Naiven und Grotesken.

Friedrich von Schlegel (1772 - 1829), deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Mit seinem Bruder August Wilhelm Schlegel gilt er als Mitbegründer der deutschen Romantik

Quelle: Schlegel, F., Fragmentensammlungen (Kritische Fragmente, Blüthenstaub, Athenäums-Fragmente, Ideen), 1797-98. Athenäums-Fragmente [396]

Der Karikaturenzeichner hat's leicht:
oft braucht er die Wirklichkeit nur zu kopieren.

Otto Weiß (1849 - 1915), Wiener Musiker und Feuilletonist

Quelle: Weiß, So seid Ihr! Erste Folge, 1906

Die Karikatur ist eine Huldigung welche die Mittelmäßigkeit dem Genius darbringt.

Oscar Wilde (1854 - 1900), eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Gute Karikaturisten schießen mit Bilderbögen.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Über Stock und Stein und die Welt. Sprüche – Epigramme – Gedichte – Geschichten & Glossen. Satirisches in Reim und Prosa, Engelsdorfer Verlag 2013

Karikatur: Striche wie Stiche.

© Yvette Hettinger und Monica Müller (*1965), (*1974), Redaktorinnen Ressort Reportage

Quelle: Migros-Magazin vom 12.12.2016. Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis der Redaktion

Karikaturen enthalten das Charakteristische. Aphorismen das Wesentliche.

© Michael Marie Jung (*1940), Professor, deutscher Hochschullehrer, Führungskräftetrainer, Coach und Wortspieler

Quelle: Jung, Hochkarat. 1600 neue hochkarätige Aphorismen und Sprüche, Books on Demand 2009