105 Zitate und 8 Gedichte über Katastrophe, Untergang.

Seite: 12

Die Katastrophe wird durch Kampf herbeigeführt.

Gustav Freytag (1816 - 1895), deutscher Kulturgeschichtler und Schriftsteller des bürgerlichen Realismus

Quelle: Freytag, Erinnerungen aus meinem Leben, 1887. Die Ahnen

Katastrophen sind Alarmsignale, die immer zu spät kommen.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Wer Stress verliert, gewinnt, Engelsdorfer Verlag 2016

Fünf nach zwölf. Und das Nebelhorn stößt immer noch auf taube Ohren.

© Harald Schmid (*1946), Aphoristiker

Quelle: Schmid, Warnungen an mich selbst, Stadthausverlag 2019