62 Zitate über Kommunismus.

Seite: 2

Faschismus und Kommunismus haben eines gemeinsam: die Verherrlichung billiger Menschen.

© Billy (1932 - 2019), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Aphoretum – Gesammelte Aphorismen, 2010

Ein Marxist ist nur, wer die Anerkennung des Klassenkampfes auf die Anerkennung der Diktatur des Proletariats erstreckt.

Wladimir Iljitsch Lenin (1870 - 1924), eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanow, russischer Revolutionär und sowjetischer Staatsmann

Quelle: Lenin, Staat und Revolution, entstanden 1917, Erstdruck 1918

Der Kommunismus ist kapitalen Fehlern zum Opfer gefallen.

© Klaus Klages (*1938), deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger

Quelle: Klages, Das Schlimmste für den Humor ist der Ernstfall. Sprüche und Aproporismen, Up-to-Date-Kalender AG 2003

Der polemische Teil des Kommunismus ist seine glänzendste Seite. Kein gefühlvolles Herz wird sich der schmerzlich beschämenden Wirkung desselben entziehen können.

Karl Gutzkow (1811 - 1878), Karl Ferdinand Gutzkow, deutscher Schriftsteller und Journalist, Pseudonym: El Bulwer

Quelle: Gutzkow, Säkularbilder (in: Gesammelte Werke Bd. 8 und 9), 1846

Der Kommunismus ist wie das Alkoholverbot:
Eine gute Idee, die aber nicht funktioniert.

Will Rogers (1879 - 1935), William Penn Adair „Will“ Rogers, US-amerikanischer Humorist und Schriftsteller, Halbindianer

Der Kommunismus ist die Lehre von den Bedingungen der Befreiung des Proletariats.

Friedrich Engels (1820 - 1895), deutscher Philosoph und sozialistischer Politiker, gemeinsam mit Karl Marx auch Autor

Quelle: Engels, Grundsätze des Kommunismus (Entwurf), 1847. 1. Frage: Was ist der Kommunismus?

Kommunismus: die Quadratur der besseren Kreise.

© Wolfgang Mocker (1954 - 2009), deutscher Journalist und Autor

Quelle: Mocker, Gedankengänge nach Canossa - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten, Eulenspiegel Verlag 1988