62 Zitate über Kompromiss.

Seite: 2

Die Furcht, ein klares Nein zu geben,
erweckt den Kompromiß zum Leben.

© Erich Limpach (1899 - 1965), deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker
© by Friedrich Witte

Kompromisse – Taten
nie zur Zufriedenheit geraten.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Dümmer for One, Books on Demand 2003

Einstimmigkeit: Kompromiß ist das, was zunächst keiner wollte.

© Marc Kraft (*1967), Prof. Dr.-Ing., früher Jagdflieger, seit 2004 Medizintechnikentwickler mit Lehrauftrag, Familienvater und Hobby-Sprücheklopfer

Zugeständnisse sind auch Geständnisse.

© Hanspeter Rings (*1955), Dr. phil., deutscher Philosoph und Aphoristiker

Quelle: Rings, Knapp über der Erde, Verlagsbüro v. Brandt, Mannheim 1997

Allzuviele Kompromisse lähmen die Botschaft.

© Johannes Dyba (1930 - 2000), deutscher Bischof, zeitweilig Nuntius des Vatikans in Holland, Argentinien und Zaïre