44 Zitate über Konservatismus.

Seite: 3

Ein Konservativer braucht Gewinne, weil er sich selbst immer als Verlust abschreibt…

© Elmar Kupke (1942 - 2018), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Quelle: Kupke, Der PrivatDemokrat, 1992

Auch im Denken von Konservativen gibt es einen roten Faden.

© Michael Richter (*1952), Dr. phil., deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker

Quelle: Richter, Wortbruch. Aphorismen, verbum Verlag 1993

"Ja sicher, wir müssen uns bewegen",
sagte der Konservative,
drehte sich um und ging zurück.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Ein Konservativer ist ein Mensch, der sitzt und denkt; zumeist sitzt.

Woodrow Wilson (1856 - 1924), Thomas Woodrow Wilson, US-amerikanischer Historiker und 28. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Eine konservative Regierung ist eine organisierte Heuchelei.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

"Ich hab mich in Ihnen getäuscht, Sie sind ein Konservativer!"
"Man konserviert sich selber am besten dabei!"

Johann Nepomuk Nestroy (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

Quelle: Nestroy, Verwickelte Geschichte!, 1850