83 Zitate und 2 Gedichte über Konsum.

Preiserhöhungen sind auf der Höhe der Zeit.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Warengötter waren stets die wahren Götter.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Gepfefferte Preise sind nie scharf.

© Stefan Wittlin (*1961), Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist

Der Konsum ist der einzige Sinn und Zweck der Produktion, und den Interessen der Produzenten sollte man nur insoweit Beachtung schenken als nötig ist, die der Verbraucher zu fördern.

Adam Smith (1723 - 1790), schottischer Nationalökonom und Moralphilosoph

Quelle: Smith, Der Wohlstand der Nationen oder Untersuchung über die Natur und die Ursachen des Nationalreichtums (An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations), 1776