88 Zitate über Korruption.

Korruption ist nur ein Schimpfwort für die Herbstzeiten eines Volkes.

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

Quelle: Nietzsche, Die fröhliche Wissenschaft (La gaya scienza), 1882 (ergänzt 1887)

Kein Gold besticht ein empörtes Gewissen.

Heinrich von Kleist (1777 - 1811), Bernd Heinrich Wilhelm, deutscher Dramatiker, Novellist, Bühnenschriftsteller und Erzähler

Quelle: Kleist, H.v., Aufsatz, den sichern Weg des Glücks zu finden und ungestört – auch unter den größten Drangsalen des Lebens – ihn zu genießen! 1799

Wenn es heißt, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat.

Joseph Fouché (1759 - 1820), Herzog von Otranto, französischer Politiker, wurde 1792 Mitglied des Konvents und der Bergpartei, einer der Führer der Schreckensherrschaft, stimmte für die Hinrichtung König Ludwigs XVI. und war 1793 für etwa 1600 Todesurteile in Lyon verantwortlich

Sei bestechlich wie ein Igel.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller