33 Zitate über Kredit.

Der Kredit ist eine durch reale Leistungen erzeugte Idee der Zuverlässigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Maximen und Reflexionen. Aphorismen und Aufzeichnungen. Nach den Handschriften des Goethe- und Schiller-Archivs hg. von Max Hecker, 1907. Aus dem Nachlass. Über Literatur und Leben, ab 1833

Bei jedem Kreditgeschäft erweist sich der Zinsfuß als Pferdefuß.

© Erhard Schümmelfeder (*1954), deutscher Erzieher und Schriftsteller

Quelle: Schümmelfeder, Denkzettel eines Zweiflers. Unzensierte Gedanken, 2013

Man kann auch geistig auf Kredit leben.

Peter Sirius (1858 - 1913), eigentlich Otto Kimmig, deutscher Gymnasialprofessor, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Sirius, Tausend und Ein Gedanken, 1899

Eine Hypothek wirft einen Schatten auf das sonnigste Feld.

Robert Green Ingersoll (1833 - 1899), Rechtsanwalt und Politiker sowie einer der führenden US-amerikanischen Redner, der als »der große Agnostiker« bekannt war; Vater der Frauenrechtlerin Eva Ingersoll Brown

Quelle: Ingersoll, About Farming in Illinois, 1877

Wer auf Kredit kauft, stottert auf Raten.

© Klaus Klages (*1938), deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger

Quelle: Klages, Das Schlimmste für den Humor ist der Ernstfall. Sprüche und Aproporismen, Up-to-Date-Kalender AG 2003

Credit ist ein falscher Bruder gewest, gut ins Gesicht und falsch hernach.

Pseudo-Abraham a Sancta Clara Nach dem Tod von Abraham a Sancta Clara (1644-1709) wurden diesem mit Centi-folium stultorum in Quarto (1709) und Mercurialis oder Wintergrün (1733) zwei Werke untergeschoben, die heute als unecht gelten

Quelle: Pseudo-Abraham a Sancta Clara, Centi-Folium stultorum in Quarto, 1709. Credit-Narr

Wahrscheinlichkeit: so heisst die Kreditanstalt Gottes.

© Billy (1932 - 2019), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Aphoretum – Gesammelte Aphorismen, 2010