33 Zitate über Kredit.

Seite: 2

Alles ist geborgt – ist für manche der kredit da nicht zu hoch?

© Harald Schmid (1946 - 2020), auch: Harry Pegas, deutscher Aphoristiker

Quelle: Schmid, Kleine Bilanzen. Aphorismen, Pegasus 2010

Am vorsichtigsten sollte man mit dem Kredit sein,
den man sich selber gibt.

Johann Jakob Mohr (1824 - 1886), deutscher Epigrammatiker, Dramatiker, Aphoristiker, Erzähler und Pädagoge

Quelle: Mohr, Gedanken über Leben und Kunst, 1879

Credit ist der allerbeste Freund auf Erden. Credit erhält ganze Kriegs-Flotten zu Wasser, [...] ganze Sqadronen und Regimenter im Feld, [...] Credit hat verursacht große Krieg[e], großes Panqetieren, Fressen und Sauffen, Spielen, Hoffart in Kleydern und Ubermuth in allen Dingen.

Pseudo-Abraham a Sancta Clara Nach dem Tod von Abraham a Sancta Clara (1644-1709) wurden diesem mit Centi-folium stultorum in Quarto (1709) und Mercurialis oder Wintergrün (1733) zwei Werke untergeschoben, die heute als unecht gelten

Quelle: Pseudo-Abraham a Sancta Clara, Centi-Folium stultorum in Quarto, 1709. Credit-Narr

Kredit ist schlummerndes Mißtrauen.

Thomas Paine (1737 - 1809), US-amerikanischer Handwerker, Lehrer, Politiker, Zollbeamter und Publizist

In: Wolfert's Roost, 1885