75 Zitate und 1 Gedicht über Krise.

Seite: 2

Äußere Krisen bedeuten die große Chance, sich zu besinnen.

© Viktor Frankl (1905 - 1997), Dr. med. et Dr. phil., österreichischer Neurologe und Psychiater, Professor für Logotherapie an der Universität San Diego

Krise - Diagramm der Managerkrankheit.

© Hans-Horst Skupy (*1942), deutscher Reisepublizist und Aphoristiker

Quelle: Skupy, Keiner kann über seinen Kurschatten springen..., Edition Töpfl, 1996

Mein Herz ist zusammengezogen, und die Lichter meiner Phantasie sind ausgelöscht. […] Ich bedarf einer Krisis – die Natur bereitet eine Zerstörung, um neu zu gebähren.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich Schiller, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, F., Briefe. An Gottfried Körner, 24. April 1786