206 Zitate und 26 Gedichte über Lächeln.

Seite: 2

Das Lächeln ist die Waffe der Schweigsamen.

Unbekannt

Quelle: Fliegende Blätter, humoristische deutsche Wochenschrift, 1845-1944

Ein Lächeln

Ein Lächeln kann die Welt verzaubern, bringt in den Alltag Sonnenschein,
erquickt die Herzen und die Sinne, und zeugt von Zuneigung allein.

© Oskar Stock (*1946), deutscher Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Verlag Hanskarl Hornung, Oskar Stock, Sonnenstr. 21, 84030 Landshut zu beziehen

Anderen ein Lächeln zu schenken, ist ein Geschenk, das fast immer ankommt - und zurückkommt.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Zwischenrufe. Aphorismen, Geest-Verlag 2004

Lächeln sie mal schnell!
Schön!
Soeben wurde im Weltraum eine Sonne geboren.

© Manfred Poisel (*1944), deutscher Werbetexter, »Sprach-Juan« und »Verbanova«

Quelle: Poisel, Küßchen vom Mann im Mond. Der Mensch & die Liebe, Frieling Verlag Berlin 2001

Lächeln -
die Seele zeigt ihre Weisheit…

© Elmar Kupke und Hans-Christoph Neuert (1942 - 2018), (1958 - 2011), deutsche Aphoristiker und Lyriker

Quelle: Kupke/Neuert, Lyricon 1, 1985