13 Zitate und 1 Gedicht über Leere.

Der moderne Mensch leidet an innerer Leere
wie ein Heißhungriger an leerem Magen.

Jakob Bosshart (1862 - 1924), Schweizer Schriftsteller und Philologe

Quelle: Bosshart, Bausteine zu Leben und Zeit. Zusammengestellt und hg. v. Elsa Bosshart-Forrer, 1929

Die Leere ist ein unauffindbares Versteck.

© Hans Ulrich Bänziger (*1938), Schweizer Psychologe und Schriftsteller

Quelle: Bänziger, Überhaupt und kopfunter. Aphorismen und Gedanken, 2009

Wer nur auf Äußerlichkeiten fixiert ist, sollte sich
über innere Leere nicht wundern.

© Stefan Rogal (*1965), Autor, Herausgeber und Kolumnist

Quelle: Rogal, Die gute alte Zeit bleibt immer jung, neobooks 2020/epubli 2020