63 Zitate und 3 Gedichte über Leihen, Pumpen.

So lang' der Wirt nur weiter borgt,
Sind wir vergnügt und unbesorgt.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808. Auerbachs Keller in Leipzig, Mephistopheles zu Faust

Kein Borger sei und auch Verleiher nicht:
Sich und den Freund verliert das Darlehn oft […].

William Shakespeare (1564 - 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

Quelle: Shakespeare, Hamlet, 1601-1602, Erstdruck (evtl. Raubdruck) 1603. 1. Auftritt, 3. Szene, Polonius

Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, versuche, dir welches zu borgen.

Benjamin Franklin (1706 - 1790), veröffentlichte seine frühen humoristisch-kritischen Essays unter dem Pseudonym Mrs. Silence Dogood, US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller