357 Zitate und 6 Gedichte über Lesen.

Seite: 37

Lies gelegentlich wegweisende Worte weiser Wegweiser.

© Friedrich Löchner (1915 - 2013), Pseudonym: Erich Ellinger, deutscher Pädagoge, Dichter und Autor

Man kann sehr viel gelesen haben und wenig Verstand zeigen.

Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus

Quelle: Lichtenberg, Sudelbuch D, 1773-1775. [D 19]

Demjenigen, der zu lesen versteht, wird das Buch in der Regel weit mehr von dem inneren Leben des Autors enthüllen, als es irgendwelche erklärende Äußerungen aus seinem Munde vermöchten.

Georg Brandes (1842 - 1927), eigentlich Morris Cohen, dänischer Schriftsteller, Wegbereiter des Naturalismus in der dänischen Literatur; schrieb u. a. Monografien über Caesar, Goethe, Heine, Homer, Ibsen, Michelangelo, Voltaire