3189 Zitate und 99 Gedichte über Mann & Frau.

Seite: 329

Kann die Seele des Menschen ein Geschlecht haben, wenn denn das Geschlecht nur zur Reproduktion dient?

© Savas Simsek (*1975), Diplom-Kaufmann, Philosoph und Aphoristiker

Quelle: Simsek, sententias. Sentenzen und Aphorismen, 2016

Denn das Äußerste zu wagen und ihm zu entgehen lieben oft die Frauen.

Gottfried Keller (1819 - 1890), Schweizer Dichter und Romanautor

Quelle: Keller, G., Gedichte. Aus: Stilles Abenteuer, in: Neuere Gedichte, 1851/54, dort unter dem Titel »Trochäen«

Zu Göttern schaffst du Menschen nie.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Gedichte. Aus: An einen Moralisten, 1782

Eine Frau ohne Busen ist wie ein Bett ohne Kopfkissen.

Anatole France (1844 - 1924), eigentlich François Anatole Thibault, französischer Erzähler, Lyriker, Kritiker und Historiker, Nobelpreisträger für Literatur 1921

Quelle: France, A., La Rôtisserie de la Reine Pédauque, 1892. Übers. Aphorismen.de

Beziehungskiste. Natürlich unheimlich vernagelt.

© Paul Mommertz (*1930), deutscher Schriftsteller, Autor von Drehbüchern, Bühnenstücken und Hörspielen

Quelle: Mommertz, Sichtwechsel. Aphorismen über Menschen und Meinungen, 2005