70 Zitate über Marktwirtschaft.

Seite: 2

Daß Marktflüsterer weniger verkaufen als Marktschreier, bedeutet noch lange nicht, daß sie schlechtere Waren anbieten.

© Gregor Brand (*1957), deutscher Schriftsteller, Lyriker und Verleger

Quelle: Brand, Meschalim. Zweitausend Aphorismen, Gregor Brand Verlag 2007

Der Kampf um Marktanteile endet irgendwann
in einer Schlägerei mit dem Preisknüppel.

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Der Wechsel allein ist das Beständige, Wiley-VCH Verlag 2002

Kurz, sie war zu weiblich, um wirklich modern zu sein.

D. H. Lawrence (1885 - 1930), David Herbert Lawrence; englischer Schriftsteller, der in der englischen Literatur des 20. Jahrhunderts als erster Schriftsteller von Rang aus einer Arbeiterfamilie stammte

Quelle: Lawrence, Lady Chatterleys Liebhaber (Lady Chatterley’s Lover), 1928

Die meisten Marktlücken entpuppen sich als
Marktlügen.

© Jürgen Köditz (*1939), Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Köditz, Spitzensalat, Eulenspiegel-Verlag 1989