109 Zitate und 1 Gedicht über Medizin.

Seite: 11

Die meisten Medikamente helfen durch Verzicht.

© Michael Richter (*1952), Dr. phil., deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker

Quelle: Richter, Wortburg. Aphorismen, Books on Demand 2013

Der Arzt kann die Zeit zum Essen oder für ein Bad nicht per Brief bestimmen, sondern er muss den Puls fühlen.

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), 62 n. Chr. 22. Brief. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Non potest medicus per epistulas cibi aut balinei tempus eligere: vena tangenda est

Aus den stärksten Giften wird die beste Arznei.

Deutsches Sprichwort

Quelle: Wander (Hg.), Deutsches Sprichwörter-Lexikon, 5 Bde., Leipzig 1867-80