409 Zitate und 11 Gedichte über Menschenkenntnis.

Seite: 3

Rede, damit ich dich sehe!

Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

Zugeschrieben

Eine gewisse Seelengröße macht zur Menschenkenntnis unfähig.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Ich glaube von jedem Menschen das Schlechteste, selbst von mir, und ich hab' mich noch selten getäuscht.

Johann Nepomuk Nestroy (1801 - 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

Quelle: Nestroy, Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das Überflüssige, 1836