412 Zitate und 11 Gedichte über Menschenkenntnis.

Seite: 43

Um die Menschen kennen zu lernen, muss man sie handeln sehen.

Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge; wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution

Quelle: Rousseau, Emil oder über die Erziehung (Émile ou de l'éducation), 1762. Übers. Aphorismen.de

Wer sich selbst gut kennt, hat auch eine gute Menschenkenntnis.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Andenken. Aphorismen, Books on Demand 2018

Man irrt selten, wenn man die Menschen für schlecht, oft aber, wenn man sie für dumm hält.

Paul Garin († um 1920), Schriftsteller und Aphoristiker des 19./20. Jahrhunderts

Quelle: Garin, Der unbekannte Freund, 1907