76 Zitate und 3 Gedichte über Misserfolg.

Die Zaghaftigkeit – wo Gutes gewollt wird – ist zu nichts nütze. Umgekehrt, sie ist nur eine Quelle immer weiterer Schwäche und damit immer weiterer Mißerfolge.

Christian Morgenstern (1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer

Quelle: Morgenstern, Stufen. Eine Entwicklung in Aphorismen und Tagebuch-Notizen, 1918 (posthum). 1907

Die meisten Mißerfolge kommen kurz vor dem Ziel.

Thomas Alva Edison (1847 - 1931), US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik, Entdecker des glühelektrischen Effekts

Unsere Mißerfolge und Fehler sind näher mit uns verwandt, als wir wahrhaben wollen.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, einfach kompliziert einfach, Edition Va Bene 1995

Erfolg ist etwas Herrliches. Mißerfolg kommt immer nur dann, wenn eine Miß dazu kommt.

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto