29 Zitate und 2 Gedichte über Psychoanalyse.

Seite: 2

Die Couch des Psychoanalytikers ist das Klo für die Seele.

© Sigbert Latzel (*1931), Dr. phil., Germanist, Philosoph, Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Latzel, Stichhaltiges, J.G. Bläschke Verlag 1983

Psychoanalyse:
Reiseleitung für Ego-Trips.

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Psychoanalyse ist die Kunst, nackten Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen.

© Ulrich Erckenbrecht (*1947), deutscher Schriftsteller und Aphoristiker (Pseudonym: Hans Ritz)

Quelle: Erckenbrecht, Katzenköppe, Muriverlag, 1995

Psychoanalyse ist die Kunst, von einem Patienten das ganze Jahr zu leben.

Karl Kraus (1874 - 1936), österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker und Dramatiker

Quelle: Kraus, Sprüche und Widersprüche, 1909

Psychoanalytiker: Tiefseelfoscher.

© Hugo Ernst Käufer (1927 - 2014), deutscher Lyriker und Schriftsteller, ausgezeichnet u.a. mit dem Literaturpreis Ruhr und dem Bundesverdienstkreuz

Quelle: Käufer, Bürsten gegen den Strich, unveröffentlichtes Manuskript