85 Zitate über Risiko.

Im Zweifelsfalle laß die Hände davon.

Augustinus Aurelius (354 - 430), Bischof von Hippo, Philosoph, Kirchenvater und Heiliger

Die Weltkugel liegt vor Ihm offen,
Wer nichts waget, der darf nichts hoffen.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich Schiller, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Wallenstein (Trilogie), entstanden 1796-1799; Erstdruck 1800. Wallensteins Lager, 1798. 7. Auftritt, Wachtmeister

Alles zu retten, muß alles gewagt werden. Ein verzweifeltes Übel will eine verwegene Arznei.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich Schiller, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Die Verschwörung des Fiesco zu Genua, 1782. 4. Akt, 6. Auftritt, Fiesco

Risiko: ein Begriff, über den sich die Tierwelt totlachen würde.

© Billy (1932 - 2019), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Wir Kleindenker – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens, Books on Demand 2006

Ohne Risiko kein Leben.

© Lisz Hirn (*1984), österreichische Philosophin und Künstlerin