57 Zitate über Schauspieler.

Wer sich nur selbst spielen kann, ist kein Schauspieler.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre, 1795/6. 8. Buch, 5. Kap., Jarno zu Wilhelm

Laßt die Schauspieler gut behandeln, denn sie sind der Spiegel und die abgekürzte Chronik des Zeitalters.

William Shakespeare (1564 - 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

Quelle: Shakespeare, Hamlet, 1601-1602, Erstdruck (evtl. Raubdruck) 1603, erste deutsche Übers. von Christoph Martin Wieland 1766. Hier übers. von August Wilhelm Schlegel, 1798

"Den Faust kann nur ein bedeutender Mensch spielen –
und ein bedeutender Mensch wird nicht Schauspieler."

Josef Kainz (1858 - 1910), österreichischer Charakterdarsteller am Deutschen Theater in Berlin und am Burgtheater Wien

Quelle: Auf die Frage, warum er nie den Faust gespielt habe

Eine angenehme Gestalt, eine wohlklingende Stimme, ein gefühlvolles Herz! Können Schauspieler besser ausgestattet sein?

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre, 1795/6. 1. Buch, 14. Kap., Wilhelm zum Jüngling

Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Wallenstein (Trilogie), entst. 1796-1799; Erstdruck 1800. Prolog, 1798

Der Schauspieler gewinnt das Herz,
Aber er gibt nicht seines hin.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Gedichte. Nachlese. Aus: Zahme Xenien 7