546 Zitate und 24 Gedichte über Schweigen.

Seite: 57

Das eigne Schweigen löset den Zurückhaltenden die Zunge.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Quelle: Jean Paul, Hesperus oder 45 Hundsposttage. Eine Lebensbeschreibung, 1795. 24. Hundposttag

Wirkliches Schweigen ist nicht die Abwesenheit von Worten, sondern ihre Verweigerung.

© Klaus D. Koch (*1948), Dr. med., deutscher Mediziner und Aphoristiker

Quelle: Koch, Grosses ›Koch‹ Buch, Edition Temmen 2018

Falscher Pontus, deine Stille
War nur des Verrates Hülle.

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Friedrich, Gedichte. Aus: Hero und Leander, 1801