107 Aphorismen und 5 Gedichte über Selbstüberwindung.

Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen.

Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

Quelle: Cicero, Briefe. An Marcus Iunius Brutus

Nicht wer in Kampf und Schlacht
besiegt viel tausend Krieger,
Nur wer sich selbst besiegt,
der ist der höchste Sieger.
(103. Vers)

Dhammapada Pfad der Lehre; das am häufigsten übersetzte buddhistische Buch, es enthält 423 Sprüche ethischen Inhalts und ist Teil des 2. Korbes des Pâli-Kanon, der Heiligen Schrift der Buddhisten

Du mußt jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen.

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

Quelle: Nietzsche, Morgenröte. Gedanken über die moralischen Vorurteile, 1881

Doppelt siegt, wer sich als Sieger selbst besiegt.

Publilius Syrus (wahrscheinlich 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Wer in dieser Welt nicht mehr zu kämpfen braucht, der verliert die Spannkraft und verfällt schließlich den Lockungen des Fleisches.

Peter Abaelard (1079 - 1142), latinisiert: Petrus Abaelardus, früher französischer scholastischer Theologe und Philosoph

Quelle: Abaelard, Die Leidensgeschichte Abälards (Historia calamitatum mearum)