152 Zitate und 12 Gedichte über Selbstfindung.

Seite: 5

Reich ist der, der sein Selbst gefunden hat.

© Gudrun Kropp (*1955), Lyrikerin, Aphoristikerin, Kinder- und Sachbuchautorin

Quelle: Kropp, Lass dich fallen… ins Leben. Aphorismen, Sinnsprüche & Gedichte, Carmen-Verlag 2006

In sich gehen – ja, aber wohin?

© Sigbert Latzel (*1931), Dr. phil., Germanist, Philosoph, Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Latzel, Stichhaltiges, J.G. Bläschke Verlag 1983

Um sich selbst finden zu können,
muß man sich nicht erst verstecken.

© Gudrun Kropp (*1955), Lyrikerin, Aphoristikerin, Kinder- und Sachbuchautorin

Quelle: Kropp, Lass dich fallen… ins Leben. Aphorismen, Sinnsprüche & Gedichte, Carmen-Verlag 2006

Viele geraten außer sich, in sich nur wenige.

© Sigbert Latzel (*1931), Dr. phil., Germanist, Philosoph, Schriftsteller und Aphoristiker

Quelle: Latzel, Gedankentreibsand. Aphorismen, 2008

Sich selber finden ist das Werk der Wahrhaftigkeit gegen sich.

Adolf von Hildebrand (1847 - 1921), Adolf Hildebrand, ab 1903 Ritter von Hildebrand, deutscher Bildhauer und Medailleur