28 Zitate über Spionage, Überwachung.

Seite: 2

Gartenzwerge sind beliebt, weil sie dem Besitzer seine eigene Grösse demonstrieren.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Quelle: Ludin, Wo sind die Freundbilder? Quergedanken, 1994

Das Spionieren, scheint's, ist deine Lust.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808. Studierzimmer, Faust zu Mephistopheles

Ein Spion am rechten Ort ersetzt 20.000 Mann an der Front.

Napoleon I. Bonaparte (1769 - 1821), französischer Feldherr und Politiker, Kaiser der Franzosen von 1804 bis 1814/15

Je tiefer ein Volk schläft, desto leichter lässt es sich überwachen.

© Harald Schmid (1946 - 2020), auch: Harry Pegas, deutscher Aphoristiker

Quelle: Schmid, Wer laut denkt, lebt gefährlich. Aphorismen und Notate, Stadthaus-Verlag 2016