85 Zitate über Sturheit.

Es ist ein grundsätzlicher Irrtum, Heftigkeit und Starrheit Stärke zu nennen.

Thomas Carlyle (1795 - 1881), schottischer Philosoph, Historiker, Essayist, Geschichtsschreiber und sozialpolitischer Schriftsteller

Das sind auch nicht immer die schlechtesten Menschen, die störrisch sind.

Immanuel Kant (1724 - 1804), deutscher Philosoph

Quelle: Kant, Über Pädagogik. Bemerkungen aus den über diesen Gegenstand bei der Universität mehrmals gehaltenen Vorträgen, herausgegeben von D. Friedrich Theodor Rink, 1803. Von der physischen Erziehung

Wer gern Recht behält, den überhört man.

Laotse (vermutlich 6. Jh. v. Chr.), eigentlich Laozi, nur legendenhaft fassbarer chinesischer Philosoph, Begründer des Taoismus, Laotse bedeutet 'der Alte', sein Sippenname war 'Li Erl'

Der Betonkopf-Avantgardismus

© Andreas Egert (*1968), deutscher Journalist, Publizist und Aphoristiker

Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, ist auch dann schmerzhaft und unsinnig, wenn man ein Kopftuch trägt.

© Gregor Brand (*1957), deutscher Schriftsteller, Lyriker und Verleger

Quelle: Brand, Meschalim. Zweitausend Aphorismen, Gregor Brand Verlag 2007

Wer mit dem Kopf durch die Wand geht, hat mit dem Verstand nicht die Tür gesucht!

© Willy Meurer (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto